Der Umweltingenieur

Ein Umweltingenieur beffast sich mich der Kombination von Technik und Ökologie, versucht dabei die technische Lösung zu schaffen um Menschen, Tiere und Umwelt zu finden. Hier achtet auf einen optimalen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen und das den Unternehmen eine wirtschaftlich-sinnsolle Produktionsweise zu ermöglichen.

Aufgaben eines Umweltingenieurs

Sehr viele Ingenieure, die Umwelttechnik orientieren sich nach dem Studium nach der Energie und Umweltwirtschaft. Nach dem Studium kann man für Solarunternehmen oder für Windkraftbetreiber arbeiten und dort auch richtig loslegen.
Fogende Aufgaben können in der Umweltwirschaft übernehmen:

  • Recycling
  • Ressourcenschonung
  • Gewässerschutz
  • Abwasserbehandlung
  • Luftreinhaltung
  • rationelle Energienutzung
  • Klimaschutz
  • Ver- und Entsorungswesen

Es gibt auch weitere spannende Herausforderungen als Umweltingenieure, z.B. im öffentliche Dienst bei der Umweltbehörde oder in Umweltinstitue, sowie in Gutaschtenbüros. Will man doch lieber in die Forschung gehen, untersucht und entickelt man neue Umwelttechnk oder Analyseverfahren an Privaten Schulen oder Unis. Auch im Maschinen- und Anlagenbau kann der Ingeniure in der Umwelttechnik auch einiges machen, wie in unterschiedlichen Industrieunternehmen zu Arbeiten, welche sich auch umweltfreundliche Prozessoptimierung, vor allem in der Schadstoffentsorgung und Ressourcenschonung, spezialisiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.